Bornaviren - Borna-disease-virus, BDV, Mammalian 1 Bornavirus, BoDV-1

Borna`sche Krankheit beim Pferd, aviares Bornavirus bei den Vögeln, VSBV-1 bei den Bunthörnchen

Die Bornaviren, die es in unterschiedlichen Varianten gibt, haben so viele Namen und kommen so häufig vor, aber fast niemand will sie kennen von Seiten der verantwortlichen Wissenschaftler und Politiker sowie der Fachärzte ! Jetzt in 2018 wurde vom FLI nachgewiesen, dass Menschen durch diese Viren eine tödliche Enzephalitis erlitten nach Organtransplantation. Aber niemand von den Verantwortlichen will etwas gewusst haben über dieses Virus und seine fast 20 Jahre alten Studien darüber.  Niemand von denen hat angeblich früher etwas gehört von den über 150 humanen Publikationen darüber im In- und Ausland und über die fast vollständige Untersuchung dieser Viren!  Kollektives Vergessen? Warum?  Haben wir eigentlich wirklich noch selbständig denkende und schreibende Journalisten und frei Medien?

Im September 2018 kommt nochmal Bewegung in das Thema, als die Uni Erlangen mit neuen Testmethoden fast alles bestätigt, was wir hier auf unserer Page seit 2006 über humane Bornaviren eingestellt haben. Kurz danach stirbt ein 25-jähriger Student in Bayern an einer tödlichen Gehirnentzündung und die Forscher finden auch bei ihm das Borna-Virus BoDV-19, das Menschen und Pferde befällt. Es wurden außerdem für das Borna-Virus typische Einschlusskörperchen gefunden, die bereits 1909 in Pferdehirnen gefunden wurden. Auch jetzt gibt niemand zu, dass der größte Teil iher Entdeckungen schon vor mehr als 10 Jahren publiziert wurde von den RKI-Forschern Bode und Ludwig,  sondern jetzt wird dieses Virus wieder neu erfunden und man fängt wieder ganz von vorne an. 

Bornavirus-Mischinfektionen, Grafik von fotolia.de

Seit Gründung der Selbsthilfegruppe in 2005, also seit jetzt 13 Jahren,  werden humane Bornaviren geleugnet von allen offiziellen Stellen. Obwohl seit 2006 ein guter Antigentest zur Auffindbarkeit zur Verfügung steht werden betroffene infizierte Menschen noch nicht mal darauf untersucht, geschweige denn adäquat darauf behandelt von der Ärzteschaft. Sie werden in der Regel der Psychiatrie und der milliardenschweren Psycho-Pharmika-Industrie übergeben.

Bornaviren können u.a. schwere Depressionen verursachen bis hin zum Suizid. Pro Jahr nehmen sich in Deutschland ca. 10.800 Menschen das Leben. Bei Jugendlichen unter 25 Jahren ist Suizid nach Verkehrsunfällen die zweithäufigste Todesursache. Wird einer der Suizidgefährdeten auf akute Bornaviren untersucht? Ist es egal, wieviele daran sterben oder wieviele gerettet werden könnten mit einer adäquaten Behandlung?

Beachten Sie auch unsere Seiten über über Bornaviren bei Tieren! Es empfiehlt sich immer, auch das größere (z.B. Pferd, Schaf) oder kleinere (mäusefressende)  Haustiere (z.B. Hund, Katze, aber auch Kaninchen) mit zu untersuchen und zu behandeln, wenn der Mensch entsprechende Symptome aufweist und auch das Tier auffällig ist. Ohne gleichzeitige Behandlung von Mensch und Tier kann es zu Ping-Pong-Effekten kommen!