Über uns

Selbsthilfe

Die Selbsthilfegruppe Bornavirus mit den Themen Depression, Angst- und Zwangsstörungen aufgrund von Infektionen  ist Teil der 2005 gegründeten Selbsthilfegruppe Bornavirus, Borreliose und Co. Infektionen der SHG Bergstrasse - Netzwerk neurotrope Erreger!
Die Selbsthilfegruppe in Bensheim wurde zum 30.11.18 aufgelöst und ging in den BZK über.

2013 wurde der Bereich Bornaviren aufgrund seiner Wichtigkeit und Verbreitung dem BZK eingegliedert. Seit 2006 gibt es eine enge Zusammenarbeit mit den Bornavirusforschern aus Berlin und dem Bornavirus-Forschungsprojekt am RKI, das über 10 Jahre lief und 2006 plötzlich abrupt aufgelöst wurde, nachdem die Bornavirusforscher bekannt gaben, dass die Blutspenden zu einem beträchtlichen Teil mit Bornaviren infiziert sind.
Diese enge Verbindung mit den Forschern am RKI kam durch das betroffene Pferd der jetzigen 1. Vorsitzenden des BZK zustande, das dort im Forschungsprogramm mit aufgenommen wurde. Es war auch 2005 die Gründung des Forums www.chronische-infektion.de, zuerst nur für die Pferde -  kurze Zeit später kamen die Menschen hinzu. Unmittelbar nach der Errichtung des Forums berichteten bereits viele Pferdebesitzer, dass sie die gleichen Symptome wie ihre erkrankten Pferde aufwiesen! Es wurden in den folgenden Jahren viele tausend Menschen und Pferde (insgesamt 30 000) beim Team von Prof. Ludwig und Dr. Bode im RKI und später in anderen Instituten getestet und bei der Behandlung mit Rat begleitet. Das Forum ist jetzt nur noch für Mitglieder des BZK auf Anfrage zugänglich.