Selbsthilfe

Bornavirus-Mischinfektionen, Grafik von fotolia.de

Seit Gründung der Selbsthilfegruppe in 2005, also seit jetzt 13 Jahren,  werden humane Bornaviren geleugnet von allen offiziellen Stellen. Obwohl seit 2006 ein guter Antigentest zur Auffindbarkeit zur Verfügung steht werden betroffene infizierte Menschen noch nicht mal darauf untersucht.

Bornaviren können u.a. schwere Depressionen verursachen bis hin zum Suizid. Bei Jugendlichen unter 25 Jahren ist Suizid nach Verkehrsunfällen die zweithäufigste Todesursache. Wird einer der Suizidgefährdeten auf akute Bornaviren untersucht?

In unserem anonymes Forum chronische-infektion.de können Sie Fragen stellen. Viele Infektionskrankheiten - insbesondere die auf dieser Page behandelten Erreger - werden von Tieren übertragen - und von Zecken -  auf den Menschen oder auch umgekehrt, insbesondere bei Haustieren; Katzen, Hunde, Pferde etc., mit denen ein enger Kontakt besteht. Da kann es dann den berühmten Ping-Pong-Effekt, wenn nicht beide Parteien untersucht und auch behandelt werden. Für die Tiere gibt es neben dem Veterinärteil Bornavirus Tiere hier und noch unsere (alte) jetzt neue Zoonosepage https://zonoosen.jimdofree.com/  mit den alten umfangreichen Bornavirus-Informationen aus 13 Jahre langen Erfahrungswerten.