Interessantes - Wissenswertes

18.7.17: POLITIK - Gesundheitssystem: In der Fortschrittsfalle

ein sehr bemerkenswerter Artikel im Ärzteblatt.de, den jeder mal lesen sollte, damit auch der letzte weiß, wohin die Reise geht in unserem Gesundheitssystem:
https://www.aerzteblatt.de/archiv/32976/Gesundheitssystem-In-der-Fortschrittsfalle

Ein Beispiel daraus:

11. Der Wettbewerb zwingt zur Erschließung neuer Märkte. Das Ziel muss die Umwandlung aller Gesunden in Kranke sein, also in Menschen, die sich möglichst lebenslang sowohl chemisch-physikalisch als auch psychisch für von Experten therapeutisch, rehabilitativ und präventiv manipulierungsbedürftig halten, um „gesund leben“ zu können. Das gelingt im Bereich der körperlichen Erkrankungen schon recht gut, im Bereich der psychischen Störungen aber noch besser, zumal es keinen Mangel an Theorien gibt, nach denen fast alle Menschen nicht gesund sind. Fragwürdig ist die analoge Übertragung des Krankheitsbegriffs vom Körperlichen auf das Psychische. Einige Beispiele:
a) Das Sinnesorgan Angst, zuständig für die Signalisierung noch unklarer Bedrohungen, ist zwar unangenehm, jedoch vital notwendig und daher kerngesund; nur am falschen Umgang mit Angst (zum Beispiel Abwehr, Verdrängung) kann man erkranken. In den 70er- und 80er-Jahren jedoch hat man die Angst als Marktnische erkannt und etliche neue, selbstständige Krankheitseinheiten konstruiert – mit vielen wunderbaren Heilungsmöglichkeiten für die dafür dankbaren Patienten. Ende Zitat

aus PM_Magazin - Welt des Wissens von 08/2013: Genie und Wahnsinn -
berühmte Persönlichkeiten, die hoch spirituell waren und diese Gaben offensichtlich teilweise auch einsetzen, um außergewöhnliches Wissen abzurufen:

  • Virginia Woolf - bipolare Störung, Selbstmord -
  • Vincent van Gogh: bipolar, Schädeltrauma und Epilepsie, Selbstmord
  • Nikola Tesla: Zwangsstörungen, Angst-Panikatacken - Radiästhet (Pendel)
  • Ernest Hemingway: Borderline-Syndrom, manisch-depressiv, Selbstmord
  • Isaac Newton: Asperger-Syndrom, Quecksilber-Psychopath, - Radiästhet (Pendel)
  • John Nash: Schizophrenie, Nobelpreisträger Mathem.
  • Charles Darwin:  Angst-Panik, Neurosen (agoraphobie= Angst vor der Außenwelt) Radiästhet (Rute)
  • Howard Hughes: Zwangsstörungen, Angst-Panik
  • Albert Einstein: Asperger Syndrom - Radiästhet (Pendel)

Weiter aus dem Bericht: Der isländische Arzt und Genetiker Jon Karlsson hat 2004 festgestellt, dass außergewöhnlich intelligente Menschen dazu neigen, an bestimmten psychiatrischen Störungen zu erkranken. Zudem fand er heraus, dass Verwandte von Genies oft ähnliche Veranlagung haben. Manche Genies sind gar nicht selbst krank, haben aber viele Fälle psychisch Kranker in ihrer Familie! Manche Genies haben Selbstmord begangen - andere haben ihre psychischen Störungen akzeptiert und Großartiges geleistet!
Also alle Genannten hatten die nach heutigen Erkenntnissen ganz typische Bornavirussymptome und /oder auch Symptome von Toxoplasmose Gondii den neuesten Studien nach. Über die einzelnen Symptome wird umfassend in dem Artikel berichtet. Bericht Ende


Es bestätigt also voll die Erfahrungen, die verschiedene alternative Therapeuten gemacht haben, dass die Bornaviren den Weg in die höheren Dimensionen ermöglichen - in gutem wie im negativen Sinne! Die Grenzen zwischen den Welten werden durchsichtiger.
Es gibt viele Berichte, dass akut Bornaviren-Erkrankte Stimmen hören, Geister sehen und sich mit ihnen unterhalten können und manchmal Traum und Wirklichkeit nicht mehr richtig unterscheiden können.

 

Wer zudem noch Erfahrungen mit bornaviruskrankenTieren hat, z.B. Pferden, wird bestätigen können, dass diese überall "Gespenster" sehen, wo Mensch überhaupt nichts auffällt!
(C.S)