Externe Links

Fach-Kliniken und Ärzte für Bornavirus

Leider können wir hier nicht viele Links aufführen, da die Schulmedizin in der Regel diese Viren negieren und unter die Gesundheitspolitik sie offensichtlich als Tabu-Thema erklärt hat. Es empfhiehlt sich daher, sich an die fortschrittlicheren Ärzte und Therapeuten zu wenden, die mit den neuen bioenergetischen Verfahren arbeiten. Denn diese neuen Verfahren listen in der Regel diese Viren auf und geben auch Infos zur Behandlung derselben!

 

Prof. Dr. med. habil. Thomas Scholbach
Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin
hat langjährige Erfahrungen mit Bornavirus bei Kindern und Jugendlichen
Lampestraße 1, 04107 Leipzig
Email:T.Scholbach@posteo.de
http://www.scholbach.de/diagnostik/bornavirusinfektion/
Bitte beachten Sie die Publikation: T.Scholbach, L.Bode: Borna disease virus infection in young children, Suppl. 2008;(124):83-8 oder hier als download in englisch: APMIS

 

Ameos Klinik Hildesheim !
Fachklinikum für Psychiatrie und Psychotherapie
Dr. med. Christian Tetttenborn, Kommissarischer Ärztlicher Direktor f. Allgemeinpsychiatrie und Psychotherapie
Goslarsche Landstr. 60
D-31135 Hildesheim
Tel. +49 (0)5121 103-1
www.ameos.eu/klinikum-hildesheim.html

 

ZI Mannheim: Forschungseinrichtung und Kliniken für Psychiatrie, Suchtmedizin, Psychosomatik, Psychotherapie und Kinder-Jugend-Psychiatrie

 

Heilpraktiker / Ärzte mit Bioresonanz und Radionik und ganzheitlicher Behandlung mit Erfahrungen bei Bornavirus-Mischinfektionen

Anmerkung: Obwohl viele klass. Schulmediziner die Erfolge dieser neuen Behandlungsformen des 21. Jahrhunderts vehement abstreiten, können wir aus langjährigen Erfahrungswerten die großen Erfolge damit bestätigen.

Zum Beispiel dürften sich die meisten Therapeuten vom INK-Institut Dr. Klinghardt mit den Bornavirus-Mischinfektionen auskennen - eine Liste davon finden Sie hier:

https://www.ink.ag/therapeuten-vor-ort/deutschland/

allgemeine Listen finden Sie unter https://www.bzk-online.de/externe-info-links/