Mischinfektionen

Die Mischinfektionen werden genauer auf unseren Pages www.bzk-online.de und  www.shg-bergstrasse.de näher behandelt. Die unteren Verlinkungen beziehen sich auf die letztere Page.

 

Bornavirus tritt sehr häufig zusammen mit Borreliose auf; eine Studie zeigte doppelt so oft Antikörper bei Borrelioseerkrankten an wie bei nicht Borreliosekranken. Versucht man die Borrelien mit viel Antibiotika zu vernichten, schädigt man dadurch so das Immunsystem, dass sich nun die auch vorhandenen Viren richtig entfalten können! Die Regel ist, dass von vielen Ärzten die Viren außer Acht gelassen werden.

 

Des weiteren treten oft auch Herpesviren mit auf, insbesondere der EBV. Es ist sehr wichtig, dass diese Viren ganzheitlich mit behandelt werden!

 

Auch bei CFS  - neuerdings SEID genannt - dem sogenannten chronischen Müdigkeitssyndrom ist nach neuen Erkenntnissen das Bornvirus mitverursachend bei Immunregulationsstörungen. 

 

Ein weiterer "heißer" Kandidat in Verbindung mit Bornvirus ist MS, Multiple Sklerose. Die Bornaforscher fanden borna-positive Marker bei MS bei deren Schüben. Im Forum gibt es einige MS-Betroffene, die bornapositive Pferde, Kaninchen und Wellensichtige besitzen. Nachdem die Tiere positiv getestet wurden, wurden auch die Besitzer positiv getestet. Es gibt positive Erfahrungswerte nach Behandlung der Bornaviren. Das Virus ist nicht direkt zytopathisch, es soll nicht die Zellen schädigen. Die Symptome entstehen vor allem aufgrund der ausgelösten überschießenden immunologischen Reaktion. Eine internationale Studie bestätigt, dass Multiple Sklerose eine Autoimmunkrankheit ist. Die Daten bestätigen eine Verbindung zwischen Zellen und Faktoren des Immunsystems und der Erkrankung, schreiben sie im Fachjournal "Nature". Quelle des Berichts Morgenweb

 

Forschungsbedarf zu Verbindungen mit Bornavirus besteht aus unserer Sicht zur Narkolepsie. Im Veterinärbereich haben wir im Forum und auf der Bornavirus-Tier-Page etliche Erfahrungsberichte über Narkolepsie bei Pferden incl. Videos, wo die Pferde deutliche Bornasymptome aufwiesen und danach auch bornapositiv getestet wurden, also das plötzliche Einschlafen und Zusammensacken mit Bornavirus-Aktivitäten zusammen hing - siehe dazu: http://www.borna-borreliose-herpes.de/Borna/narkolepsie.html

 

Weiterhin wurden bei den Betroffenen unterschiedlich eine Vielzahl anderer Erreger, Parasiten, Pilze, Schwermetallvergiftungen, Toxine gefunden. In unserem Forum www.chronische-infektion.de finden Sie viele Beispielberichte.